19.02.2021 | pressemitteilung

Programmierzeit verkürzen, Programmierfehler vermeiden:

Webinar von HURCO in den März-Sessions der Metav 

An den nächsten Thementagen der „Metav Websessions“ ist HURCO mit einem Beitrag über Qualitätssicherung bei der Teilefertigung dabei. Anwendungstechniker Max Merschformann informiert über die Features „Solid Model-Import“ und „3D-DXF-Import“ der HURCO Dialogsteuerung. Die Features beschleunigen den sicheren Weg vom Werkstück zum Bauteil.

Die Importoptionen interpretieren die Daten für die Produktionsprogrammierung direkt an der Maschine. Max Merschformann, HURCO Anwendungstechniker, stellt in der Session beide Möglichkeiten an anschaulichen Beispielen vor. Seine Erfahrung ist: „Das Fehlerpotenzial bei der Programmierung reduziert sich um ein Vielfaches. Das liegt auch daran, dass die Bearbeitungssimulation des geschriebenen Programms zusammen mit dem Solid Model in einer Ansicht gezeigt wird. Man sieht unmittelbar, was man programmiert hat, und ob diese Programmierung zu dem fertigen Bauteil passt. So kann ich als Bediener sofort und direkt an der Maschine nacharbeiten, wenn es sein muss.“

Das Webinar findet am 3. März um 12.00 Uhr statt Die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr Informationen und Anmeldung!